SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.


Willkommen auf der Seite des Sportvereins

     SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.


Fußball
Fußball
Stadtmeisterschaft Hattingen 2015


Bonsfeld kommt langsam in Fahrt

Im ersten Spiel bei den Hattinger Stadtmeisterschaften gab es im Derby mit der Reserve der Sportfreunde Niederwenigern eine 1:3 Niederlage. Der SFN II dominierte die erste Halbzeit und konnte aus den Fehlern des SuS Kapital schlagen. Der zweite Durchgang lief etwas besser aber am Ende musste man sich geschlagen geben. Im zweiten Spiel folgte dann der erste Sieg. Gegen die SG Hill gewann der SuS mit 3:1. Es lief zwar schon besser, aber dennoch leistete man sich immer wieder Fehler und die ruppige Gangart des Gegner zerstörte teilweise den Spielfluß. "Jetzt müssen wir am Mittwoch gegen Sandzak alles raushauen, damit wir eine Runde weiter kommen. Das ist das Ziel!", so der Sportliche Leiter Detlef Pehlke.


Video SuS Niederbonsfeld - SG Hill >>>

Mini Bambini 

Das erste Spiel der neuen Minis kann man sich hier anschauen >>>

Wir wünschen den jungen Kickern viel Spaß bei ihrer ersten Saison.

Herzlichen Glückwunsch der U17 zum Aufstieg in die Niederrheinliga!!!
Herzlichen Glückwunsch der U17 zum Aufstieg in die Niederrheinliga!!!
U17 Mädchen spielen 2015/16 in der NRL !

Geschafft ! Da fiel doch allen ein grosser Stein vom Herzen. Nachdem vor 10 Tagen in Remscheid mit der unerwarteten Niederlage eine gewisse Unsicherheit aufkam, sollte sich heute alles zum Guten fügen. Mit grossem Anhang per Reisebus ging es nach Brünen und dort wurde pünktlich um 16h vom gutem SR die entscheidende Partie gegen die Mädchen vom SVB angepfiffen. Ohne Joan Davis West, Brianna Zimmermann und Maren Bock (verletzt bzw. erkrankt) taten sich die Bonsfelder Mädchen zunächst schwer und standen die ersten 15 Minuten schwer unter Druck. Dann aber ging ein Ruck durch die Mannschaft und es wurde dem Gegner der Schneid abgekauft, indem man früh schon an der Mittellinie attackierte und so nach Ballgewinn nun selbst zunehmend vielversprechende Offensivakzente setzen konnte. Und dann lief es fast wie von selbst. Helene Wordel schickt Skrollan Job mit einem feinen Pass auf die Reise und Skrollan macht ganz cool das 0:1 (24.). Nur sechs Minuten später fast schon die Vorentscheidung. Diesmal spielt Pia Grabowski Wordel sauber in den Lauf - 0:2 (30.).  Das ist dann auch der HZ-Stand.
Keine 3 Minuten nach Wiederanpfiff Ernüchterung bei den SuS-Mädchen. Silvia Bosmann krönt eine tolle Einzelleistung zum Anschlusstreffer (43.) für den SVB. Aber Niederbonsfeld gibt die richtige Antwort: Nur 60 Sekunden später zieht Jana Seidowski aus ca. 25m ab und dieser Granatenball fliegt unhaltbar in die Maschen des Brünener Tores. 1:3  Dieser Treffer zeigt Wirkung. Danach sieht man nur noch die Gäste spielen und es macht einfach Spass hier zuzuschauen. Paulina Schwarz markiert noch zwei Treffer (53./71.) - Schlusspfiff. Grosser Jubel bei allen angereisten Bonsfeldern.
Die U17 des SuS Niederbonsfeld hat sich als Gruppenerster für die Mädchen-Niederrheinliga 2015/16 qualifiziert !
Im Quali-Team 2015 kamen zum Einsatz:
Marie Krause(TW), Laura Nolte, Brianna Zimmermann, Joan Davis West, Luisa Holzmeier, Maren Bock, Amelie Kannenberg, Jule Tietz, Hannah Treder, Paulina Schwarz, Helene Wordel, Gina Iserhardt, Pia Grabowski, Bhageshree Modha, Jana Seidowski, Skrollan Job, Tina Knittel

SuS Niederbonsfeld U15
SuS Niederbonsfeld U15

Kreispokalsieger U15-Mädchen: SuS Niederbonsfeld

Am Dienstag Abend fand bereits das vorgezogene Kreispokal-Endspiel der U15-Mädchen auf der Sportanlage Am Langmannskamp in Steele statt. Hierbei trafen zwei frisch gebackene Meisterteams aufeinander.

Auf der einen Seite die Mädchen vom SC Werden-Heidhausen (Meister der U15-Gruppe 13/7er-Feld) , auf der anderen Seite unsere U15-Mädchen (Meister der Gruppe 5/9er-Feld).Da in Steele auf Kleinfeld gespielt werden musste lagen die taktischen Vorteile sicherlich zunächst auf Werdener Seite, da die SCWH-Mädchen ja bereits die ganze Saison in diesem Modus spielten.

Nichtsdestotrotz dominierte die Truppe von Arend Teitscheid und Lucas Jäger früh das Geschehen und machte mit 3 Treffern zur Pause (Brianna Zimmermann (12.), Bhageshree Modha (14.), Skrollan Job (21.)) bereits alles klar. HZ 3:0 Nach der HZ-Pause kamen die Werdener Mädchen besser ins Spiel und verkürzten auf 3:1 (58.). Dies brachte die SuS-Mädchen aber keinesfalls aus der Spur und sie legten zwei weitere Treffer (B.Modha (64./69.)) zum 5:1 Endstand hin.Nun gilt die Konzentration der Mehrzahl der U15-Akteurinnen wieder dem NRL-Aufstieg: Am SA um 16h fällt die Entscheidung beim letzten Gruppenspiel der U17-Aufstiegsrunde in Brünen …


Jana Seidowski schiesst U15 zur Meisterschaf​t

Am gestrigen Abend hatte die U15 ihren 2.Matchball um die Meisterschaft endgültig unter Dach und Fach zu bringen. Nachdem dies letzten Freitag mit dem 2:2 Heimremis gegen RWE noch gescheitert war, wurde dies nun bei den Mädchen von Adler Union Frintrop nachgeholt. Obwohl die Gäste aus Niederbonsfeld nach 20 Minuten bereits mit 0:2 hinten lagen, gaben sich die SuS-Mädels nicht auf und wollten die erforderlichen 3 Punkte aus Essen mitnehmen. Jana Seidowski wurde an diesem Tag die Matchwinnerin und dreht mit 3 Treffern die Partie. 3:2 für SuS Niederbonsfeld - damit ist im 2.Jahr infolge das Team von Arend Teitscheid und Lucas Jäger in der Erfolgsspur.

Der SuS stellt somit im Spieljahr 2014/15 drei Meisterteams - U11, U15 und U17 in der Leistungsklasse.

Daneben steht die U15 auch noch im Kreispokalendspiel gegen den SC Werden-Heidhausen.

Zuvor aber bereits am kommenden Donnerstag das Kreispokalendspiel der Frauen:

Landesligist Steele03/09 - SuS Niederbonsfeld

Anstoss ist hier um 15h in Steele am Langmannskamp.


Männliche Jugend
Männliche Jugend

Trainingsstart und - Zeiten  Saison 2015/2016


SuS Niederbonsfeld U11
SuS Niederbonsfeld U11

SuS U11 - Mädchen erneut Meister !

Nach 2010 und 2012 wurden nun schon zum 3.Mal die U11-Mädchen vom SuS Niederbonsfeld Meister ihrer Gruppe.

Dabei hat das Team von Sarah und Ralf Ziegenhagen eine überragende Hinrunde gespielt und alle 9 Spiele gewonnen !

In der Rückrunde war dann zeitweilig etwas Sand im Getriebe und es setzte auch 3 Niederlagen (und 1 Remis).Daneben verliessen die Bonsfelder Mädfchen aber auch achtmal den Platz als Sieger, zuletzt am gestrigen Montag mit einem 5:0 Sieg gegen GSV Langenfeld - und die 3 Punkte reichten dann um vorzeitig zur Meisterfeier anzusetzen.107:28 Tore zeugen von der Offensivkraft der SuS-Mädchen , aber auch von einer stabilen Abwehr.


Foto: Coach Jörg Holzmeier mit Theresa Kentsch und Sarah Lankers
Foto: Coach Jörg Holzmeier mit Theresa Kentsch und Sarah Lankers

U17-Mädchen holen den Meistertitel in der Leistungsklasse

 

 

Die SuS-Fussball-Mädchen auf Erfolgskurs !

Mit dem 2:0 im Nachholspiel am Montag gegen Fortuna Wuppertal (Tore Michelle Lenz und Paulina Schwarz) konnten die Bonsfelder U17 I - Mädchen vorzeitig den Meistertitel in der Leistungsklasse sichern. Damit haben die Mädchen sich nun für die Aufstiegsspiele zur Niederrheinliga ab Anfang Mai qualifiziert.

 

Auch die U11 und U15 - Mädchen grüssen von der Tabellenspitze und haben Ambitionen den Meistertitel zu holen.

Zudem steht das U15-Team im Kreispokal-Endspiel am 20.6. gegen den SC Werden-Heidhausen.


Fußballschule 2015
Fußballschule 2015

         "Unterstützung im Jugendbereich gesucht!

Auf Grund der positiven Entwicklung und dem stetigen Zulauf im Jugend/Bambini-Bereich würden wir uns noch über Unterstützung im Bereich Trainer/Betreuer sehr freuen.

Bei Interesse bitte bei Christian Paul unter Telefon ‪02324/ 597193 oder unter Mail sus.niederbonsfeld@gmail.com melden"


Wir suchen Dich!!!

Zum Vergrößern bitte anklicken!!!


Mädchen und Frauenfußball beim SuS Niederbonsfeld !!!

 

Die Mädchen und Frauen des SuS Niederbonsfeld suchen Verstärkung für ihre Mannschaften.

Aktuell spielen die Bonsfelder Mädchen in 5 Mädchenteams von der U11 bis zur U17.

Auch die beiden Frauenteams (Team I spielt Bezirksliga, Team II Kreisklasse)               freuen sich immer über Verstärkung.

 

Interesse ?

Info-Tel.: 02052-80209 oder 0177/3232345

oder Du kommst einfach mal beim Training vorbei (siehe "Platzbelegungsplan")