Wir gratulieren Kira Geuenich zum bestandenen Schiedsrichter-Lehrgang!

 

In der Sportschule Wedau in Duisburg fand von Freitag, den 18. Oktober, bis Sonntag, den 20. Oktober 2019, der erste Schiedsrichter-Neulingslehrgangs für Frauen und Mädchen statt. Nach einer ausführlichen Regelschulung und einer Laufprüfung stand die theoretische Prüfung auf dem Programm. An dem Lehrgang nahmen insgesamt 23 Anwärterinnen teil, wovon am Ende 21 die Prüfung bestanden haben. Nach Abschluss des Lehrgangs hat sich die Zahl der Schiedsrichterinnen im FVN-Bereich auf 121 erhöht. Zu den erfolgreichen Absolventinnen gehörte auch unsere Damen-Spielerin und U13-Trainerin Kira Geuenich! Der Verein gratuliert dir ganz herzlich und wünscht dir eine erfolgreiche Karriere als Schiedsrichterin!

Zudem danken wir dir für dein großes und vorbildliches Engagement sowohl als Schiedsrichterin als auch als Trainerin und Spielerin! Neben Kira ist auch unsere Damenspielerin Leonie Kohaus Schiedsrichterin und Trainerin unserer U13-Juniorinnen mit absolvierter Lizenz "Teamleiter Kindertraining".

Link zum Lehrgangsbericht des FVN:

Lehrgang zum Erwerb der Trainer C-LIzenz


Nachdem schon im August 2018 der Lehrgang für junge Mädchen und Frauen aus dem Fußballkreis Essen zum Erwerb der Lizenz "Teamleiter Kindertraining" auf unserer Anlage stattfand, freuen wir uns über die Chance, den Folgelehrgang bei uns begrüßen zu dürfen.

Daher findet derzeit auf unserem Platz und im Casino der Lehrgang für junge Mädchen und Frauen zum Erwerb der Trainer C-Lizenz statt. Neben der ausführlichen ganztägigen theoretischen und praktischen Ausbildung in der zweiten Herbstferienwoche stehen am 04.11., 06.11. und am 08.11. die Prüfungen auf dem Programm. Sehr erfreut sind wir darüber, dass wir auch in diesem Jahr mit 5 Teilnehmerinnen die stärkste Zahl stellen und unterstreichen damit erneut den konsequent verfolgten Ansatz der Qualifizierung untereres TrainerInnenstabes. Ausdrückliches Ziel der Mädchen- und Damenabteilung ist es, jede Mannschaft mit einer Trainerin bzw. einem Trainer mit absolvierter C-Lizenz, zumindest aber mit der Lizenz "Teamleiter Kindertraining", auszustatten. Hierfür übernimmt die Abteilung alle Kosten für die Ausbildung. Gleichzeitig bedanken wir uns ganz herzlich für die Bereitschaft unserer jungen Trainerinnen Hannah Keuchel, Bianca Gordek, Hannah Vogt, Laura Bramkamp und Lara Geuenich, ehrenamtlich in ihrer Freizeit für uns tätig zu sein! Eine in unserer Gesellschaft leider nicht mehr alltägliche Bereitschaft, der Allgemeinheit etwas zurück zu geben. Dankeschön!

Wir wünschen allen 15 Teilnehmerinnen des Kreises viel Erfolg!

Leider musste mit Tamara Sander aufgrund einer schweren Erkrankung unsere sechste Teilnehmerin kurzfristig auf Ihre Teilnahme verzichten. Wir wünschen dir eine schnelle und vollständige Genesung! Die Abteilung wird zusammen mit dem Kreis einen neuen Termin zur Absolvierung des Lehrgangs für

dich finden und dich auch ansonsten weiterhin voll unterstützen!

Kontinuität und Neuaufbau im Niederbonsfeld Damen Trainerstab Für die Landesligamannschaft vertraut der SuS auch in der kommenden Saison dem Trainerduo Teitscheid/Schwarz.

Im ersten Ligajahr wurde ein sehr guter siebter Platz erreicht. Die Paarungen gegen die höher platzierten

Mannschaften wurden allesamt nur knapp oder unglücklich verloren, der Kreispokal in der Halle und auf dem Feld wurde dagegen gewonnen, so dass mit den in Aussicht stehenden Neuzugängen im nächsten Jahr noch mehr erreicht werden kann.

Einen Neuaufbau wird es dagegen mit einem kombinierten U19/Damen II Team geben. „Wir möchten hiermit zum einen den Mädchen den Übergang in den Seniorinnen Bereich erleichtern und zum anderen die Damen II stärken“, so Abteilungsleiter Karsten Nöring. Die Damen II sollen so mittelfristig als Unterbau der Landesligamannschaft spielerisch und personell verstärkt werden.

Für den gemeinschaftlichen Trainingsbetrieb konnte mit Kim Thielemann ein langjähriger SuS Trainer gewonnen werden. Der 30-jährige bringt seine Erfahrung aus diversen Trainerposten in Niederbonsfeld sowohl im Mädchen- und Damenbereich als auch in der männlichen Jugend mit ein. Zu seiner Unterstützung im getrennten Spielbetrieb der U19 Kreisklasse und der Damen II Kreisliga sucht der Verein noch einen Co-Trainer.

SuS Niederbonsfeld Damen holen den Kreispokal!!!

Die Damen machen es den AH Ü32 nach und holen den Kreispokal in einem dramatischen Spiel im Elfmeterschießen gegen den Niederrheinligisten Spvgg. Steele 03/09

Ehrung unseres 1. Damenteams durch den Stadtsportverband Hattingen

Am 20.03.2019 wurde die Hattinger Sportwelt für die Leistungen im Jahr 2018 geehrt. Sportler und Mannschaften aus verschiedensten Sportarten und Disziplinen bekamen im ansprechendem Ambiente des Restaurants der Henrichshütte in Hattingen die verdiente Aufmerksamkeit und Würdigung mit anschließendem Buffet. Es waren neben dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Hattingen Michael Heise, der die Veranstaltung souverän und launig moderierte, noch Vertreter der Sparkasse Hattingen und weitere Funktionäre des Hattinger Sports wie auch der Bürgermeister von Hattingen Dirk Glaser zugegen.

So konnten unsere Damen, die mit 16 Spielerinnen vor Ort die Farben des SuS Niederbonsfeld präsentierten, neben den Gratulationen der Vorgenannten für die Meisterschaft und den Aufstieg von der Bezirks- in die Landesliga eine Urkunde und einen schönen Beitrag für die Mannschaftskasse entgegennehmen. Auch die aktuelle Platzierung im vorderen Mittelfeld als Aufsteiger blieb nicht unerwähnt. Die leider beruflich bzw. krankheitsbedingt verhinderten Trainer Arend Teitscheid und Jörg Schwarz wurden durch den Abteilungsleiter Mädchen- und Damenfußball Karsten Nöring vertreten.

SuS Damen gewinnen Essener Hallen-Stadtmeisterschaft 2019

Sie können es doch in der Halle 😂. Nach Jahren der Durststrecke auf Hallenbelag gewannen unsere Damen nun souverän die Essener Hallen-Stadtmeisterschaft.

In der Vorrunde blieben sie ungeschlagen gegen RWE, Sportfreunde 07, FC Kray und Futsalicious, im Halbfinale gewannen sie gegen TuS Essen-West im 6 Meterschiessen und setzten sich im Endspiel wieder gegen den FC Kray durch. Die Tore erzielten Paulina Schwarz (5), Sammy Behrendt (3), Bagheshree Modha (3), Mariann Farkas (2), Sophie Werwer.

Der SuS Niederbonsfeld gratuliert den Damen zu dem Aufstieg! 

Wir sind stolz auf euch.

Es ist vollbracht. Mit dem 17. Sieg im 17. Saisonspiel (2:0 beim SV Leithe, Tore von Bhageshree Modha u. Paulina Schwarz) schafften die Frauen vom SuS Niederbonsfeld nun tatsächlich den Sprung in die Landesliga. Im 20. Jahr seit Gründung der Mädchen/Frauenabteilung beim SuS ist dies nun ein wunderschöner Erfolg anlässlich des Jubiläums.

Landesliga, wir kommen !!
Landesliga, wir kommen !!

Das Team von Arend Teitscheid und Jörg Schwarz besticht über die gesamte Saison durch Geschlossenheit und Einsatzwillen.

Genau das wird Frau nun auch insbesondere in der neuen Saison mitbringen müssen, um eine Klasse höher zu bestehen. Aber das wird schon …

Am Mittwoch Abend wird der Mülheimer SV das Damen I Meisterteam des SuS in einem Nachholspiel (Anstoß 19.45h in Mülheim) begrüßen können. 

Damen I : 14.Sieg im 14.Spiel !

Wer soll das noch stoppen? Auf dem Weg in die Frauen-Landesliga stehen die Ampeln klar auf Grün. An diesem Wochenende gab es ein deutliches 5:0 gegen Mettmann Sport. Tore durch Paulina Schwarz (3), Sammy Behrendt und Michelle Lenz machten alles klar.

Nachdem bereits der 2., 3. und 4. der Tabelle im jeweiligen Rückspiel bezwungen wurde und zudem der einzige echte Verfolger GW Hamborn (1:1 in Mülheim) erneut Punkte liegen liess, kann sich das Teitscheid/Schwarz-Team nur noch selber ein Bein stellen …

Spielbericht!

 

Die Damen II unterlagen dem SC Werden-Heidhausen mit 2:5

Freundschaftsspiele der Mädchen:

SV Bommern – U13 3:0

SG Altenessen – U17 1:9

17./18.03.2018 - Damen I siegen beim Tabellenzweiten !

Michelle Lenz , Damen I
Michelle Lenz , Damen I

Das war ein absolutes „6 Punkte-Spiel“. Das Damen I Team von Arend Teitscheid und Jörg Schwarz musste zum äusserst wichtigen Rückspiel nach Duisburg um auf ungeliebtem Hartplatz den Tabellenzweiten von GW Hamborn im Zaum zu halten. Zur HZ sah dies nicht sonderlich erfolgreich aus, denn die Heimelf führte mit 1:0.

Aus der Kabine kam dann aber ein anderes SuS-Team und fegte anschliessend die Hamborner mit 4:1 quasi vorerst aus dem Aufstiegsrennen.

Tore durch Paulina Schwarz (2) und Michelle Lenz (2)

Auch das Team Damen II kehrte obwohl ersatzgeschwächt mit einem 2:1 Sieg von der Veronikastrasse in Essen zurück und entführte somit bei S07 drei weitere Punkte.

Torschützinnen: Lisa Schiller und Alexandra Hemmesdorfer

Einen herben Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft musste dagegen die U15 hinnehmen. Beim SC Werden-Heidhausen setzte es leider ein deutliches 0:3.

Dennoch konnten die SuS-Mädchen die Tabellenspitze behaupten.

Alle übrigen Teams spielfrei oder Spielausfall.

11.03.2018 - Damen II und U17 mit deutlichen Heimsiegen

Damen II
Damen II

Nur zwei Partien standen an diesem Wochenende bei den SuS-Mädchen bzw Frauen an.

Beide konnten zuhause deutlich gewonnen werden. Am Samstag schickten die U17-Mädchen den VfB Speldorf mit einer deutlichen 7:1 Packung nach Hause. 3fache Torschützin dabei Amelie Kannenberg ! Die übrigen Treffer erzielten Alina Lux, Meggy Roßbach, Laura Bramkamp und Sofia Füllner.

Am Sonntag trafen dann die Damen II Spielerinnen auf ein in Unterzahl angetretenes Team vom TuS Helene. Nach einer äusserst schwachen ersten Hälfte (HZ-Stand 1:0) lief es in Hälfte 2 besser und am Ende stand ein 6:1 Sieg zu Buche. Damit liegt das II. Frauenteam des SuS nun auf Platz 4.

Mittwoch empfängt das Team Damen I im Nachholspiel die TB Oberhausen. Hier ist ein Dreier Pflicht!

Nächsten Sonntag geht es dann zum Showdown nach GW Hamborn. Unser verlustpunktfreies Team tritt dort beim Tabellenzweiten an, der nur an der Kohlenstrasse bislang Punkte liegen liess und alles für einen Revanchesieg geben wird …

Um 12.30h ist Anstoß auf der Hennes-Jeschke Sportanlage in Duisburg.

 

Alle Spiele des SuS Niederbonsfeld können im Vereinsspielplan 2017/2018 eingesehen werden!!!

Niederbonsfelds Frauen spielen eine perfekte Hinrunde

Bisher wurden alle Spiele gewonnen. Viele davon deutlich. Doch bis zum Aufstieg ist es für die Niederbonsfelderinnen noch ein weiter Weg.

Mit dem Auswärtsspiel gegen den SV Wanheim setzen die Bezirksliga-Fußballerinnen des SuS Niederbosnfeld am Sonntag die Saison fort. Bisher hat die Mannschaft des Trainergespanns Arend Teitscheid/Jörg Schwarz noch kein Spiel verloren. Bisher läuft es also nach Wunsch. Das Ziel ist der Aufstieg, der in der Saison zuvor knapp verpasst wurde.

Die Ausganglage

"Wir haben in der Saison zuvor mehr als 100 Tore geschossen, das hat aber nicht zum Aufstieg gereicht. In dieser Saison wollen wir mit einer stabileren Defensive mehr erreichen. Zudem wollen wir weiter an unserer Konzentration arbeiten, um Fehler zu vermeiden und vorne noch effektiver abzuschließen“, gab Trainer Arend Teitscheid die Zielsetzung vor. Die Vorbereitung war intensiv, und da alle Spielerinnen sehr engagiert mitgezogen haben, konnte der konditionelle Grundstein für die Saison gelegt werden. Spielerisch konnte man in den Vorbereitungsspielen gegen höherklassige Teams aber noch nicht mithalten.

Souveräne Siege

Dies änderte sich mit dem ersten Meisterschaftsspiel. Die taktischen Vorgaben wurden konsequent umgesetzt, und die sich schon letztes Jahr etablierte Kampf- und Siegesbereitschaft führte zu den ersten souveränen Siegen.

Tolle Hinrunde

Die Niederbonsfelderinnen zeigten keine Schwächen, gewannen jedes Spiel und blieben fünfmal ohne Gegentor. Leider zogen zwei Vereine kurzfristig ihre Teams zurück, so dass es dadurch mehrere spielfreie Wochenenden gibt.

Der Höhepunkt

Das richtungsweisende Spiel gegen den Mitkonkurrenten Duisburg-Hamborn wurde nach einer 4:0-Führung am Ende souverän mit 5:3 gewonnen. Das Spitzenspiel machte deutlich, dass sich beide Mannschaften auf Landesliganiveau bewegen können. Unter dem Strich war es für den SuS ein hochverdienter Sieg, durch den sich das Team in der Tabelle etwas absetzen konnte. Ebenfalls bemerkenswert: Auf dem heimischen Platz an der Kohlenstraße ist die Mannschaft seit August 2016 ungeschlagen.

Gleich ein Härtetest

"Wir wollen natürlich an der Tabellenspitze bleiben“, sagt Trainer Jörg Schwarz. „Bisher ist ja viel absolut super gelaufen, uns ist jedoch auf bewusst, dass wir bisher noch nichts erreicht haben. Aber wir haben jetzt in zehn Saisonspielen schon 49 Tore geschossen und nur neun Treffer kassiert. Damit sind wir voll auf Kurs,“ resümiert Schwarz. Die letzten Testspiele gewannen die Niederbonsfelderinnen gegen den VfL Gennebreck mit 8:1 und TSV Düsseldorf-Urdenbach mit 2:1. Die Rückrunde startet am kommenden Sonntag. Dann gibt es gegen den Tabellendritten gleich einen richtigen Härtetest.

Quelle: WAZ Hattingen...>>>

Niederbonsfeld dominiert das Derby gegen Niederwenigern

Die Frauen aus Niederbonsfeld führen die Fußball-Bezirksliga weiterhin an. Mit 30 Punkten aus zehn Spielen ist die Ausbeute bisher optimal.Diesem Derby fehlte es ein wenig an Spannung. In der Frauen-Bezirksliga kam der SuS Niederbonsfeld zu einem souveränen 4:0-Sieg gegen SF Niederwenigern.

Die Niederbonsfelderinnen, die in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Landesliga knapp verpasst hatten, verteidigten damit die Tabellenspitze - mit der optimalen Ausbeute von 30 Punkten aus zehn Spielen. Der Vorsprung ist aber nicht allzu groß. Der Tabellenzweite Gelb-Weiß Hamborn hat nur zwei Punkte Rückstand. Im Spiel gegen Niederwenigerns Sportfreundinnen übernahm der SuS gleich die Initiative. Der Platz war vor der Partie vom Schnee geräumt worden und deshalb gut bespielbar. So konnten die...>>>

Quelle:WAZ Hattingen/Lokalsport

Guter Start der Frauenteams in die neue Saison

Team Damen II
Team Damen II

Zum Saisonstart gab es Heimrecht für beide SuS-Frauenteams. Und es gab für die jeweiligen Gegner keine Punkte an der Kohlenstrasse mitzunehmen.

Die Damen I schickten die Frauen vom SV Wanheim mit 3:0 nach Hause; zuvor hatten die Damen II bereits einen deutlichen 6:1 Sieg gegen die Mannschaft von ESC Preussen hingelegt.

Aktuelles - 2016/2017 -

Damen I auf Mannschaftsfahrt

„We have a geile Saison gespielt“ – was sich anhand des zweiten Platzes in der Bezirksliga mit 20 Punkten Vorsprung vor dem Dritten und den 102 geschossenen Toren nur bestätigen läßt. Um unter  diesem Motte die Saison gebührend ausklingen zu lassen, hatte sich #dieMannschaft Scheveningen in Holland ausgeguckt. Eine perfekte Wahl wie sich zeigen sollte: optimale Lage direkt am Strand, zentral, und top Wetter.

 

Wir starteten mit dem obligatorischem „Vorher“-Foto am Platz,

das Nachher-Foto kann aus ethischen Gründen hier nicht gezeigt werden.  Auf der Anreise wurde sich mit dem späterem Mannschaftsfahrtsong „Anthony Modeste!“ eingestimmt. Dieses Niveau wurde konstant gehalten und mit zunehmenden Getränkekonsum stetig unterboten. Nach einem ersten Rudelliegen am Strand und Annektieren des Swimmingpools klang der erste Tag im Nightlife von Den Haag aus (soweit der Plan.)

 

Der zweite Tag startete mit einem ausgiebigen Frühstück. Da dies bis 10:30 möglich war, konnte man dies auch vollzählig zusammen einnehmen. Um die Mannschaft von Getränken fern zu halten ließen die Trainer nichts unversucht um eine Fahrradtour zu organisieren.

Nach 5 Stunden kehrte man dann wieder einigermaßen geschafft ins Hotel bzw direkt in den Pool zurück. Sehr zur Freude der anderen Gäste. So kam man dann auch mit dem Hotelpersonal näher ins Gespräch. Der Abend wurde nach gemeinsamer Pizza zusammen in den Strandclubs verbracht.

 

Den nächsten Tag nutzte die Hälfte der Truppe zum Besuch des Beach Stadiums. Nach dem Zuschauen bei einigen Beach Soccer Spielen wurde Beach Volleyball gespielt. 

Danach verbrachte man den restlichen Tag zusammen bis in den frühen Abend hinein am Strand, die Nacht endete in einer der unzähligen Strandbars.

Ähnlich wie die komplette Saison war dies eine ebenso „geile Mannschaftsfahrt“. Die spürbare bemerkenswerte Kameradschaft und Hilfsbereitschaft und der Spass am Leben den wir auf der Fahrt erlebt haben, wollen wir nutzen, um uns in der kommenden Saison auch sportlich noch weiter zu steigern.

Wir freuen uns mit euch auf die Spielzeit 2017/2018

#dieMannschaft

 

P.S: What happens in Scheveningen stays in Scheveningen – als Insider wollen wir uns aber einige Situationen in Erinnerung halten:

- „wieso -1“

- „schreib´s in die Gruppe“

- „weg vom Bier“

- „sind das ihre Kinder ….?“

- „ich hab euch doch gesagt, dass ihr das nicht dürft“

- „aber wir waren doch gar nicht im Pool“

- „kurze oder lange Hose ?“

- „wer ist die Mama ?“

- „the Floor is Lava“

- „drei Kamele für ….“

- A+

 

- Modeste, Modeste, Anthony Modeste

Auszeichnung für die SuS-Mädchen

 

Das letztjährige U17-NRL-Team unter Leitung von Arend Teitscheid und Jörg Holzmeier erhielt nun beim diesjährigen Kreistag in Essen eine besondere Auszeichnung.

 

Die U17-Mädchen des SuS Niederbonsfeld wurden dabei als fairste Mannschaft der U17 Niederrheinliga-Saison 2015/16 vom Fussballverband FVN ausgezeichnet.

 

Neben der Urkunde gab es 3 Trainingsbälle und einen „Fairplay-Trikotsatz“.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!