Jahresabschluss 2014


SuS-Mädchen und - Frauen zum Jahresabschluss in der Soccerhalle

 

Ca. 75 Fussballmädchen des SuS bestritten zum Ausklang der Hinrunde ihr schon traditionelles Hallensoccer-Event im Sportzentrum Velbert. In 3 Leistungs/Altersklassen wurde über 4 Stunden auf allen 4 Courts gekickt. Auch die Trainerinnen und Trainer konnten hier ordentlich mitmischen. Punkte und Sieger gab es diesmal nicht, nur der Spaß am Hallenkick stand diesmal im Vordergrund.

Auch das reichlich bestückte Buffet fand in den Spielpausen ordentlich Zuspruch …Geehrt und ausgezeichnet wurden wie jedes Jahr die Spielerinnen der Hinrunde. Über Urkunde und Einkaufsgutschein freuten sich diesmal:

Amelie Verhaegen / U11

Annkathrin Kern / U13

Skrollan Job / U15

Jule Tietz / U17 I

Elif Akcer / U17 II






Ab 14h wurde dann das Staffelholz an die SuS-Frauen weitergereicht. Die Spielerinnen der I. und II. Mannschaft sowie die Trainer Andy Mackay, Rene Nolte und Nezir Mrakic gaben auf 2 Courts nochmal alles …Am Ende gingen alle Mädchen und Damenspielerinnen zufrieden in die verdiente Winterpause; Zeit das neue SuS-Duschtuch (das diesjährige Weihnachtspräsent) einzuweihen.


U13+U15
U13+U15

U13 und U15-Mädchen des SuS Niederbonsfeld holen den Kreispokal

 

Am heutigen Samstag, den 26.04.2014, gingen die beiden SuS-Teams zeitgleich am Langmannskamp in Essen-Steele an den Start, um den diesjährigen Kreispokal an die Kohlenstrasse zu holen.

Dies sah bei der U15 gegen BW Mintard schon recht bald sehr erfolgversprechend aus, da Leonie Jäger schon nach 22 Minuten ihr Team mit 1:0 in Front schiessen konnte.

Mit dem 2:0 zu Beginn der 2.HZ machte Amelie Kannenberg den Sack schon zu; Mintard danach ohne Chance die Partie noch zu wenden. Beim 2:0 blieb es dann auch.

Das U13-Spiel gegen SF Niederwenigern dagegen wesentlich ausgeglichener. Zogen die SFN-Mädchen noch in allen Partien der Meisterschaft gegen die SuS-Mädels den kürzeren, so waren sie heute erkennbar motiviert dies im Pokal umzudrehen. Den Sportfreundinnen gehörten dann auch die besseren Spielanteile in HZ 1.

Nach der Pause kamen die SuS-Mädchen wie verwandelt auf den Platz und demonstrierten, wer hier der ungeschlagene Meister ist. Hannah Vogt mit einem Knaller an die Latte, Brianna Zimmermann mit mehreren fulminanten Distanzschüssen hätten die Führung herbeiführen können. Letztlich blieb es auch dank starker TW-Leistungen auf beiden Seiten beim torlosen Remis. 8m-Schiessen !

Hannah Keuchel, Brianna Zimmermann und Lea Schröder waren bei zwei SFN-Gegentoren hier die Goalgetter. Die U13 siegt 3:2 nE !

Für den SuS waren erfolgreich:

U13 Laura Bramkamp, Hannah Keuchel, Hannah Vogt, Brianna Zimmermann, Lea Schröder, Ricarda Künne, Sofia Füllner, Jana Thomaschewski, Kira Müller, Berenice Verbeck, Lara Adolphs

U15 Jana Kamperhoff, Helene Wordel, Amelie Kannenberg, Maren Bock, Leonie Jäger, Luisa Holzmeier, Laura Nolte, Bhagi Modha, Josie Kramer, Tamara Sander, Skrollan Job 


Turnier am 6/7Juli 2013
Turnier am 6/7Juli 2013

Mädchenturniere beim SuS Niederbonsfeld

 

An diesem Wochenende waren bei herrlichem Sonnenschein die Turniere der U11, U13 , U15 und U17-Mädchen.

Zum Auftakt fand am Samstag das U17-Turnier statt, bei dem die SuS-U17-Mädchen den 3.Platz erreichten.

Auf Platz 5 bei diesem Turnier kamen die U15-Mädchen des SuS , die sich im Teilnehmerfeld der U17-Mannschaften sehr achtbar hielten.

 

Am Nachmittag startete dann das stark besetzte U13-Turnier mit 8 Mannschaften, wobei sich die Niederbonsfelder Mädchen erst im Endspiel den Mädels von Bayer Leverkusen beugen mussten und somit einen hervorragenden 2.Platz einfuhren.

Auf Rang 2 landeten am Sonntag auch die U11-Mädchen, die sich nur knapp dem Team von BW Mintard geschlagen geben mussten.

 

Zwar konnten die Niederbonsfelder Mädchen in diesem Jahr keinen Turniersieg einfahren, dennoch waren alle Trainerinnen, Trainer und sonstige Verantwortliche sehr zufrieden mit den Turnierverläufen.



4.Turniertag: U15 und Frauen

 

Den Abschluss der diesjährigen Turnierreihe der Mädchen und Frauen beim SuS Niederbosnfeld bildeten am Sonntag, den 28.Juni 2009 die U15 und Frauenturniere.
Die U15-Mädchen belegten dabei die Plätze 3 und 6, die Frauen holten mit Team I souverän den Turniersieg, die Frauen II landeten auf Rang 10.

 

4.Turniertag: U15 und Frauen

 

Den Abschluss der diesjährigen Turnierreihe der Mädchen und Frauen beim SuS Niederbosnfeld bildeten am Sonntag, den 28.Juni 2009 die U15 und Frauenturniere.
Die U15-Mädchen belegten dabei die Plätze 3 und 6, die Frauen holten mit Team I souverän den Turniersieg, die Frauen II landeten auf Rang 10.

 


3. Turniertag: U11-Mädchen

 

Herrlicher Sonnenschein, nette Gästeteams, spannende Spiele - ein rundum gelungenes U11-Event.
Und die SuS-Mädchen spielten gross auf: drei etwa gleichstark besetzte Mannschaften fuhren viele Punkte ein und landeten am Ende auf den Rängen 1 , sowie 3 und 4.
Aber auch die Teams des SC Solingen I (2.) und II (5.), sowie die Ratinger Mädels vom FFC (6.) lieferten tolle Partien ab, so dass letztlich wohl alle zufrieden nach Hause fuhren.


2.Turniertag: U13 - und U19-Mädchen 

 

Am 2. Turniertag herrschte mächtig Betrieb auf der Anlage. Jeweils 10 Teams lieferten sich spannende Spiele um den Turniersieg bei den U13-Mädchen und am Nachmittag bei den U19-Mädels.
Turniersieger bei der U13 wurde das Team von Fortuna Wuppertal I, den Siegerpokal beim U19 Turnier nahmen die Mädchen vom 1.FFC mit nach Ratingen.
Die SuS-Teams erreichten beim U13-Turnier die Plätze 8 und 10, im U19-Feld landeten die Bonsfelder Teams auf den Rängen 5 , 6 und 7.

Nächsten SA. 27.Juni 2009 startet das U11-Turnier, den Abschluss am SO. 28.Juni 2009 machen dann die U15 und die Frauen.

 


Turniersieg der U17-Mädchen 

 

Zum Auftakt der Mädchenturniere beim SuS Niederbonsfeld konnte die U17 gleich den Siegerpokal abräumen.
Siege gegen ESG99/06, Sportfreunde07, FFC Ratingen, sowie ein Remis gegen FC Stoppenberg bedeuteten am Ende Platz 1.
Für die beiden U17-Trainerinnen Anna-Lea Rasche und Julia Kolz war dieser Erfolg gleichzeitig der Abschied von der Truppe, da beide Trainerinnen vorerst eine Auszeit nehmen.
Vielen Dank für die mehrjährige erfolgreiche Arbeit.

Am Morgen besiegten die U11-Mädchen im Saisonabschlussspiel Rhenania Hamborn mit 6:0 und belegten mit 46 Punkten einen hervorragenden 2. Tabellenplatz.