U15 holt in der Kray-Arena den Titel !

 

Heute kam es in der Kray-Arena zum angekündigten Showdown zwischen den U15-Mädchen des FC Kray(2.) und Tabellenführer SuS Niederbonsfeld.

Unseren Mädchen sollte bei zwei Punkten Vorsprung ein Remis reichen zum Titel, allerdings hatte der FCK das Hinspiel in Bonsfeld gewonnen.

Bei herrlichem Sonnenschein entwickelte sich ein Spiel auf höchstem Niveau, beide Teams schenkten sich keinen Meter.

Nach 19 Minuten gingen die Krayer Mädchen durch Maren Osthus in Führung. Erst sieben Minuten vor dem Ende gelang Gina-Marie Iserhardt der vielumjubelte 1:1 Ausgleich. Dabei blieb es dann.

Die U15-Mädchen haben damit genau wie die U13-Mädels das “Triple” geschafft: Sieger im Kreispokal, Sieger der Hallenkreismeisterschaft und Meister ihrer Spielgruppe.

Für das erfolgreiche Team von Coach Arend Teitscheid und Thomas Jäger standen heute im Aufgebot:

Skrollan Job, Helene Wordel, Amelie Kannenberg, Sophie Grünendahl, Laura Nolte, Bhageshree Modha, Leonie Jäger, Jasmin Breemann, Paulina Schwarz, Pia Grabowski, Hanna Riff, Jana Kamperhoff, Janine Hellenbruck, Jule Tietz, Maren Bock, Tamara Sander, Josie Kramer, Tina Knittel und Jana Seidowski


SuS Niederbonsfeld U - 15 - Januar 2015
SuS Niederbonsfeld U - 15 - Januar 2015
U15 zum Jahresauftakt mit Turniersieg in der Halle

In einem stark besetzten Hallenturnier beim TS Duisburg-Rahm waren die SuS U15-Mädchen nicht zu stoppen.
Alle Spiele der Vorrunde wurden siegreich absolviert.
SuS - BW Mintard 1:0
SuS - TS Rahm 4:1
SuS - Preussen Vluyn 1:0

Gegner im Turnier-Finale dann Teutonia St. Tönis !
Durch 3 Treffer von Brianna Zimmermann gab es hier dann einen klaren 3:0 Erfolg.

Mannschaft U-15
Mannschaft U-15

Trainingslager Solingen

Aufgrund der sehr guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr haben die U15-Juniorinnen auch in diesem Jahr wieder kurz vor Saisonbeginn ein Trainingslager vom 22.-24.08. durchgeführt und die U17-Juniorinnen direkt mitgenommen. Wie im letzten Jahr erfolgte die Abreise mit 29 Spielerinnen und 4

Trainern/Betreuer(inne)n nach Solingen-Gräfrath am Freitagnachmittag, wo unmittelbar nach der Ankunft das erste Training auf der Platzanlage des BV Gräfrath stattfand. Erst danach erfolgte der Bezug der Zimmer in der unmittelbar angrenzenden Jugendherberge, wo wir schon im letzten Jahr die Freundlichkeit aller Mitarbeiter und das hervorragende Essen genießen durften. Am Samstagmorgen trafen wir uns schon vor dem Frühstück zu einem ersten Waldlauf, bevor um 9:00 Uhr das nächste Training stattfand. Nach dem Mittagessen fuhr die U15 zu einem Testspiel nach Hilden und gewann dort nach einem sehr guten Spiel hochverdient mit 8:2. Die U17 gewann auf der Platzanlage des BV Gräfrath einen Test mit 7:4 gegen Sportring Solingen und konnte ebenfalls spielerisch und kämpferisch überzeugen. Am Abend wurde gegrillt, einige Eltern und Geschwister reisten dazu extra nach Solingen an. Am Sonntagmorgen startete der Tag wie schon am Samstag mit einem Waldlauf, nach dem Frühstück fand die letzte Trainingseinheit statt. Den Abschluss bildete ein letztes gemeinsames Mittagessen, im Anschluss erfolgte die Rückreise nach Niederbonsfeld. Dass das Trainingslager sportlich sehr anspruchsvoll war, steht außer Frage. Dennoch waren sich im Nachhinein alle einig, dass es wieder ein rundum gelungenes Wochenende war, an dem neben den sportlichen Aktivitäten vor allem das Teambuilding und jede Menge Spaß im Vordergrund stand. Wir hatten drei tolle Tage, an denen alle Spielerinnen eindrucksvoll mitgezogen haben, und den Eindruck, dass da zwei Mannschaften unterwegs sind, die sportlich und charakterlich vieles zu bieten haben. Einer sportlich erfolgreichen Saison sollte nichts im Wege stehen.


BV Gräfrath - SuS U15 1:6 (0:3)

Ein gelungenes Debut feierte die U15 auf dem ungewohnten Großfeld: Mit 6:1 gewannen wir beim BV Gräfrath. Dabei kam uns zugute, dass wir bei dem heißen und schwülen Wetter mit 17 Spielerinnen antreten konnten, der Gegner aber ohne Auswechselspielerinnen antreten musste. So konnten die Mädchen immer wieder eine schöpferische Pause einlegen und neue Kräfte tanken.

Schon in den ersten Minuten gelang es uns, eine leichte Feldüberlegenheit zu erspielen, die in viele gute Torchancen mündete. Leider vergaben Laura und Lara mehrfach in aussichtsreicher Position. Nach etwa 10 Minuten konnte sich dann Ludi durchsetzten, ihr Schuss wurde zwar von der Gräfrather Torfrau noch gehalten, doch Laura erfasste die Situation am schnellsten und drückte den Ball über die Linie. Das zweite Tor erzielte Ludi dann selbst, nachdem sie hervorragend von Christina in Szene gesetzt wurde. Und das dritte Tor entsprang einer schönen Kombination von Laura und Lara, das Lara mit ihrem ersten Treffer für den SUS abschloss.

In der zweiten Hälfte ging es ähnlich weiter, nur dass diesmal die eingewechselte Elisa traf, und das gleich zweimal. Einmal mit einem prima Direktschuss aus 15 Metern, einmal mit einem Abstauber. Danach Elfmeter gegen uns, der aber über dem Tor landete. Gräfrath erspielte sich jetzt eine leichte Feldüberlegenheit, doch der SUS antwortete mit gefährlichen Kontern. Lara traf mit einem Freistoß den Pfosten, Lisa tat es ihr nach einem Steilpass von Laura nach. Laura selbst traf dann noch zum 6:0 bevor Gräfrath zum verdienten Ehrentreffer kam.

Neben der erstaunlich erfrischenden Offensivspiel gewannen wir heute noch mindestens eine wichtige Erkenntnis: SarahC ist neben Sophie eine optimale Mitspielerin in der Innenverteidigung. Und MichelleH, ebenfalls in ihrem ersten Spiel für den SUS, hat starke Qualitäten im defensiven Mittelfeld.

Die Mannschaft ist zu groß, um jede einzeln zu loben. Aber auch Hane, ganz frisch beim SUS mit dem Fußball spielen angefangen, feierte einen gelungenen Einstand.

Vielen Dank noch einmal an den BV Gräfrath für die Einladung und die nette Stimmung. Wir werden uns mit einem Gegeneinladung revanchieren, wenn unser Platz fertig ist.