F-Jugend (Jungjahrgang 2007) wird Hallenstadtmeister 2014 in Hattingen

In einem für alle packenden Finale gewannen die Kicker des SuS Niederbonsfeld am Wochenende die Hattinger Hallenstadtmeisterschaft mit 3:2 gegen unsere Nachbarn aus Niederwenigern.

Aber der Reihe nach:

Das Turnier wurde von TuS Hattingen ausgetragen und von Anfang an herrschte den ganzen Tag eine super Stimmung in der Halle. Alle Zuschauer konnten sich über viele tolle Fußballspiele freuen.

Die Spiele wurden zum ersten Mal nach den neuen DFB-Regeln (FUTSAL-Regeln) ausgetragen. Diese sehen u.a. vor, dass beim Einwurf nicht mehr eingerollt, sondern eingeschossen wird. Auch das Spielgerät „der Ball“ besitzt einige neue Eigenschaften. So ist dieser deutlich sprungreduzierter als ein normaler Ball. Die Neuerungen sorgten am Anfang für sehr viel Durcheinander. Aber im Laufe des Turnieres wurden diese immer verständlicher.

Für den SuS spielten an diesem Tag die Kinder Dario, Max, Jordan, Viktor, Sam, Hauke, Alexander und Till. Betreut wurden Sie von den Trainern Robin „Totti“ Kehrmann, Christioph Mirkovic sowie Florian Stahl.

Die ersten drei Vorrundenspiele wurden von unseren Kickern souverän mit 2:0, 9:0 und 7:0 gewonnen. Im Halbfinale wartete dann Märkisch Hattingen auf den SuS. Auch dieses Spiel konnte der SuS mit 3:2 für sich entscheiden. Allerdings war dieses Spiel schon sehr viel spannender als die Vorrundenspiele. Lange Zeit lagen die SuS-Kicker mit 1:2 hinten. Ein in „Manuel Neuer“-Manier gehaltener Elfmeter (durch Torwart Till Motzkau) verhinderte einen zwei Torerückstand. So blieb der SuS im Spiel und konnte im Laufe des Spieles den Ausgleich und das Siegtor erzielen. Dies bedeutete „FINALE“!

Im Finale trat der SuS Niederbonsfeld dann gegen die Sportfreund aus Niederwenigern an. Und das Spiel sollte alles haben, was ein super Finale braucht. Die Sportfreunde eröffneten das Finale schon nach 11 Sekunden mit dem 1:0. In einem umkämpften, aber ausgeglichenem Spiel konnte sich der SuS aber zurück ins Finale kämpfen. Im Laufe des Spiels wurden zwei Tore (auf jeder Seite eins) nicht gegeben. Es wurde ein Elfmeter- und ein Kopfballtor erzielt. Am Ende war es aber dann der SuS,  der das Finale mit 3:2 für sich entscheiden konnte und sich so über den Gewinn der Hattinger Stadtmeisterschaft freuen durfte.

Nebenbei sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass die gleiche Mannschaft auch Herbstmeister in ihrer Gruppe worden ist. Das Team konnte in der Hinrunde bis auf ein Spiel alle gewinnen.

Der gesamte Verein möchte an dieser Stelle der F-Jugend und dem Trainergespann zu diesen tollen Erfolgen gratulieren!