Berichte - Saison 2014 / 2015

Samstag, 14.03.2015

SV Kray 04 II - SuS Niederbonsfeld  1:9

 

SUS E-Jugend spielt wie im Rausch – 9:1 Sieg im Topspiel

Am letzten Samstag ging es für die E- Jugend vom SUS

Niederbonsfeld zum bis dato ungeschlagenen SV Kray 04. Also ein echtes Topspiel! Zunächst gab es bei der Ankunft lange Gesichter auf Seiten des SUS, kein Grün weit und breit, nur Asche! Das sollte im weiteren Spielverlauf aber kein Problem darstellen, ganz im Gegenteil.

Zunächst begann das Spiel ein wenig verhalten, aber die Jungs vom SUS ließen die Kugel laufen und hatten das Zepter in der Hand. Dann die erste Großchance in der 6. Minute, Sean kam über halbrechts und haute das Leder unhaltbar in die Maschen des gegnerischen Tores – 0:1. Der SUS erhöhte den Druck, doch der SV Kray war besonders bei Kontern immer wieder sehr gefährlich. So auch in der 13. Minute, schneller Tempowechsel, langer Pass nach vorne und es stand 1:1. Die Gäste spielten immer stärker, viel Ballbesitz und schönes Passspiel. Der eingewechselte Maurice zeigte dann in der 17. Minute was in ihm steckt. Er setzte sich auf der linken Seite durch, chippte den Ball aus dem Fußgelenk aus steilem Winkel über Verteidiger und Torwart und Sean musste nur noch seinen Fuß hinhalten, um einzunetzen. Das war eine Weltklasse- Vorarbeit von Maurice. Nun war der Knoten endgültig geplatzt, die Jungs vom SUS waren dominant und zauberten weiter. 19. Minute, Sean trifft zum 1:3 und vollendete einen waschechten Hattrick. Zur Halbzeit ging es in die Kabine, um sich ein wenig aufzuwärmen, denn es zog ein eisiger Wind über den Platz. Besonders Torwart Ben schien sehr durchgefroren zu sein, denn seine Verteidiger erstickten jeden Angriff des Gegners im Keim und er hatte somit nicht viel zu tun.

Die 2. Halbzeit verlief wieder blendend für den SUS. Nach wie vor beherrschten Sie das Spiel mit gefühltem Ballbesitz von 90%. Jetzt schlug die Stunde von Noel, er traf jeweils in der 28. und 30. Minute zum Zwischenstand von 1:5. Damit noch nicht genug, Sean zündete seinen Turbo, ließ 2 Gegenspieler auf der rechten Seite stehen, flankte flach vor das Tor und Noel erzielte mit der Hacke das 1:6. Somit schaffte auch er einen lupenreinen Hattrick. Das Kombinationsspiel vom SUS begeisterte Trainer und Zuschauer zugleich, nun schaltete sich der bisher sehr starke Verteidiger Jannis vorne ein. Er kam über links und haute mit einem wuchtigen Linksschuss den Ball ins rechte obere Eck – ein schönes Tor! Dem Gegner fiel zur Gegenwehr nicht mehr viel ein und so traf das Stürmerduo Sean (46.) und Noel (48.) zum Endstand von 1:9!

In diesem Spiel gelang den Jungs vom SUS Niederbonsfeld einfach alles, tolles Kombinationsspiel und saubere Abwehrarbeit führten zum verdienten Auswärtssieg – so macht Fußball Spaß!


Samstag, 07.03.2015

SC Werden-Heidhausen IV - SuS Niederbonsfeld 1:5

 

SUS E-Jugend nicht zu stoppen - 4.Spiel, 4. Sieg!

Die E- Jugend vom SUS Niederbonsfeld hat sich auch am letzten Wochenende durchgesetzt und einen 5:1 Auswärtssieg gegen SC Werden-Heidhausen IV erkämpft.

In den frühen Morgenstunden wurde das Spiel um 9:15 Uhr angepfiffen. Die Jungs vom SUS haben sofort die Kontrolle über das Spiel übernommen und sich einige Torchancen erspielt. Nur mit dem Abschluss haperte es ein wenig. Der SC Werden-Heidhausen konnte durch einen enormen Kampfgeist gegen die gut aufspielenden Bonsfelder gegenhalten und ging in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Aber von Schockstarre keine Spur, der SUS spielte konzentriert weiter und wurde dann kurz vor dem Halbzeitpfiff  mit dem 1:1 Ausgleichstreffer durch Ajdin belohnt. Die zweite Hälfte wurde angepfiffen und es war sofort erkennbar, dass sich der SUS Niederbonsfeld mit einem Unentschieden nicht zufrieden geben wollte. Das Kombinationsspiel wurde besser, die Verteidigung schaltete sich immer wieder in die Angriffe ein. So traf der stark aufspielende Noel in der 30. Minute zum 1:2, ein schöner Schlenzer ins rechte Eck! Der Druck wurde erhöht, hinten brannte aufgrund der sehr guten Partie von Jannis nichts an. Er eröffnete mit seiner guten Übersicht einige Angriffe und Sean traf dann in der 44. zum 1:3! Trotz des Rückstandes hat sich Werden- Heidhausen nicht aufgegeben und ging Zweikämpfen nicht aus dem Weg. In der 47. Minute kam Ajdin frei zum Schuss und wenn er abzieht, hat der gegnerische Torwart nichts zum Lachen. So traf er mit einem harten Knaller zum vorentscheidenden 1:4. Die vorletzte Minute lief und ein Spieler von SC Werden-Heidhausen hat aus Reflex seine Hand eingesetzt um einen anfliegenden Ball zu verteidigen. Die Sache war klar – Strafstoß für den SUS Niederbonsfeld. Dies war natürlich eine Aufgabe für unseren Spezialisten Ajdin. Er behielt Ruhe, nahm Anlauf und haute das Leder unhaltbar mit einer enormen Schusskraft in das obere rechte Eck und erzielte den 1:5 Endstand.

Es war ein spannendes Spiel gegen einen sehr engagiert aber fair kämpfenden Gegner. Das Team vom SUS hat gezeigt auch mit einem Rückstand umgehen zu können und hat letztendlich auch verdient gewonnen.


Donnerstag, 26.02.2015

SuS Niederbonsfeld - RSC Essen E/D  4:1

 

Die Siegesserie hält an bei der E- Jugend vom SUS!

Diesmal trafen die Jungs vom SUS auf die E/D Jugendmannschaft vom RSC Essen. Das Spiel wurde um 18:00 Uhr an der Kohlenstraße angepfiffen.

Und es ging sofort los. Kurz nach dem Anstoß gelangt der Ball zum Keeper Ben, der haut die Kugel per Abschlag nach vorne. Noel nahm das Leder mustergültig an und fackelte nicht lange, traf nur den Pfosten und im Nachschuss schließlich das Tor. 1:0 nach 1 Minute, was für ein Blitzstart. Doch der Gegner ließ sich dadurch nicht beeindrucken, spielte sehr körperbetont und machte Druck. Ben musste sich zwischenzeitlich ordentlich strecken, um seinen Kasten sauber zu halten. In der 10. Minute war es dann soweit, eine kleine Unachtsamkeit in der Verteidigung und der RSC erzielte das 1:1. Aber in derselben Minute hat sich Nils auf der rechten Seite ordentlich in Szene gesetzt, zwei Gegenspieler aussteigen lassen und schließlich mit einem unhaltbaren Kracher ins lange Eck das 2:1 erzielt. Es war ein hart umkämpftes Spiel, wobei es immer fair blieb. Halbzeit!

Die zweite Halbzeit verlief sehr ausgeglichen, viele Balleroberungen im Mittelfeld. Beide Teams schenkten sich nichts. Wobei der Gegner aus Essen einige gute Torchancen nicht verwertet hat, was auch zum Teil an den tollen Paraden von Ben lag. Die Abwehr vom SUS verteidigte gut und war stets auf dem Posten wenn es brenzlig wurde. Dann die 36. Minute langer Ball von hinten, Nils (enorm stark heute) schnappte sich das Leder, lief über rechts und passte toll zu Jonas, der direkt in den Lauf von Noel passte - Schuss und Tor, 3:1! Das Spiel blieb trotzdem spannend, auch weil der SUS zu offensiv agierte und hinten zu wenig verteidigte. Dann folgte die 49. Minute, gern hätte ich eine Kamera zur Hand gehabt um diesen Treffer zu filmen. Freistoß für SUS Niederbonsfeld, ca. 20 - 25 Meter bis zum gegnerischen Tor. Aydin zupfte noch seine Wintermütze zurecht, nahm Anlauf und schoss - der Ball schlug unhaltbar ins rechte Eck ein! Was für ein Hammer!!! Kurz darauf folgte der Abpfiff zum 4:1 Endstand.


Samstag, 21.02.2015

SuS Niederbonsfeld - SpVgg Steele 03/09 III  10:1


Fulminanter Auftakt - 10:1 Sieg für SUS E-Jugend gegen SPVGG Steele 03/09 III

Jetzt war es endlich soweit, das erste Meisterschaftsspiel der Rückrunde. Für den SUS Niederbonsfeld ging es nach Essen-Steele und um Punkt 12:00 Uhr wurde angepfiffen. Sofort war klar, wer der Herr auf dem Platz ist, denn in der 1. Minute ging der SUS durch ein schönes Tor von Maurice 1:0 in Führung. Die Jungs in blau schraubten nicht zurück, so fiel in der 3. Minute durch Noel das 2:0. Das Team vom SUS Niederbonsfeld ließ dem Gegner kaum Luft zum Atmen, so wurden Angriffsversuche des Gegners schon im Mittelfeld gestoppt. Durch ein streckenweise sehr schön anzusehendes Kombinationsspiel ging der Ball in der 6. Minute zum 3:0 in die Maschen des Gegners. Torschütze diesmal war Ajdin. So spielte der SUS fröhlich weiter, ein paar wenige Angriffe von Essen- Steele sorgten nicht wirklich für Gefahr. In der 11. Minute war es dann wieder soweit, der stark spielende Maurice haute das Leder eiskalt in das Tor des Gegners - 4:0! Auch Nils hat einen sehr guten Job auf der rechten Abwehrseite gemacht, so krönte er den Tag mit seinem 5:0 Treffer in der 13. Minute. Nun kamen auch die Gegner mal vor das Tor der Gäste, ein flacher hart geschossener Ball ging Richtung Tor, doch Ben zeigte mit einem tollen Reflex seine ganze Klasse und klärte zum Eckball. Der Einbahnstraßenfußball ging weiter, doch zu viele Torchancen der Bonsfelder wurden vergeben - Halbzeitstand in Essen 0:5.

Die zweite Halbzeit lief gerade mal 5 Minuten, bis Ajdin zum 0:6 einnetzte. Auch er hat ein prima Spiel abgeliefert. Was nun folgte war ein Torfestival von keinem Geringeren als Noel, 4 Tore in 6 Minuten - das ist eine Hausnummer. Ganz große Klasse wie er da vorne gerackert hat, sich den Ball auch in der eigenen Hälfte erkämpfte. Völlig im Torrausch vergaß das Team vom SUS, dass der Gegner sich in Überzahl vor dem Tor befand. Unhaltbar schoss der Gastgeber seinen verdienten Ehrentreffer. Und so wurde das faire Spiel nach 50 Minuten mit dem Endstand von 1:10 abgepfiffen.

Kompliment an das gesamte Team, das war eine wirklich tolle Leistung. Teilweise sehr schönes Kombinationsspiel, konzentrierte Abwehrarbeit und vor Allem der Teamgeist haben das Spiel beflügelt und zum verdienten Sieg geführt. Weiter so, Jungs!!!